Street Art by El Bocho in Berlin

El Bocho ist einer der bekanntesten Street Art Künstlers Berlins. Der aus Frankfurt am Main zugezogene Berliner, der tagsüber als Typograf und Illustrator arbeitet, ist nachts auf den Straßen Berlins unterwegs und verwandelt künstlerisch die Stadt.

Mit seinen Werken hat sich der Künstler aber auch weit über die Grenzen Berlins und Deutschlands hinaus einen Namen gemacht. Seinen Namen hat er sich nach einem längeren Spanienaufenthalt ausgedacht und bedeutet soviel wie „Das Eselchen“. Seine Straßenbilder sind ansprechend. Ihm ist es wichtig, sich mit seinen Werken nicht direkt ins Stadtbild einzumischen, sondern es zu verändern und zu ergänzen.

Seit einigen Monaten hat der Künstler, der lieber anonym bleiben will und sich deswegen nicht zeigt oder seinen richtigen Namen benutzt, ein Projekt gegen Gewalt ins Leben gerufen. In der ganzen Stadt verteilt er Sticker und Plakate, die Gewalt zeigen, die in Berlin leider sehr häufig vorkommt. Auch am Alexanderplatz, wo vor einigen Monaten die Gewaltattacke auf Jonny K. stattfand, hat der Künstler seine Sticker angebracht.

Mittlerweile ist der Frankfurter nicht nur in Deutschland bekannt, sondern bereiste schon Rumänien, Russland und Brasilien. Anfang 2013 reiste er nach Asien. Er versucht dort mit seiner Kunst, die Städte zu verändern und zu prägen. Wie fast jeder Street Artist hat auch El Bocho mit dem Sprayen angefangen. Heute jedoch hat er seine eigenen Ausstellungen, nimmt Aufträge an und widmet sich mehreren Projekten gleichzeitig. Hauptbestandteil seine Arbeit ist die Kommunikation. Er beobachtet. Die Reaktionen seiner Mitmenschen nimmt er auf und verarbeitet sie in seinen Werken. Jedes seine Werke ist eine Zeichnung und ein echtes Original. Seine Kunst zieht einem magisch in seinen Bann.

El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin El Bocho Streetart Berlin

Little Lucy

Eine seiner wohl bekanntesten Figuren ist „Little Lucy“. Diese Figur findet sich überall im Berliner Straßenbild. Bekannt ist diese Figur aus eine tschechischen Serie „ Lucy – der Straßenschreck“ aus den 70er Jahren. Lucy, die charmante Katzenhasserin,  ist meist zu sehen, wie sie ihre Hauskatze zerschneidet, zerbombt oder  zerhackt. Ein ziemlich schwarzen Humor, für den seine Fans ihn lieben.

Porträtserie

Doch auch neben seiner Liebe zu schwarzen Humor, wird dem Künstler nachgesagt, romantisch veranlagt zu sein. So malt El Bocho Porträts von Frauen, die meist etwas sagen, dass ihre Liebe zu Männern oder auch zu ihrer Stadt ausdrückt. Meist sind die Porträts größer, in der Regel um die drei Meter breit und hoch.

 Kalle und Bernd 

Auch die bekannten Kameras „Kalle & Bernd“ stammen aus der Feder des Street Artists. Die beiden Überwachungskameras haben nur eine Sache, die sie lieben: Beobachten. Dabei stellt sich heraus, dass Bernd in eine Ampel verliebt ist und die beiden herzlich gern über Touristen herziehen. Mit diesem Humor hat der Künstler die Fans auf seiner Seite.

Poor Hannah

 Die letzte Figur, die El Bocho ins Leben rief ist „Poor Hannah“. Dieser Charakter ist aber fast unbekannt. Dennoch sind einige „Poor Hannah“ – Werke in Berlin zu finden.