Street Art by JR in Berlin

Im Mai tauchten in der deutschen Hauptstadt plötzlich haushohe Paste ups auf. Erstell wurden sie von dem Street Artist JR. Doch wer ist dieser JR überhaupt? Arte local hat sich den Paste up – Künstler einmal genauer angeschaut.

 

JR Wrinkles of the City Berlin

JR Wrinkles of the City Berlin

 

Der geheimnisvolle Franzose wurde 1983 geboren. Schon in jungen Jahren hat JR, der bis heute nicht preisgegeben hat, wofür das Kürzel JR steht, Graffiti gesprüht. Damals hat er allerdings nach eigenen Aussagen noch nicht gesprüht um die Welt zu verändern, sondern nur um der Welt seine Werke zu präsentieren.

Die meisten seiner Graffiti sprühte er auf Dächern und auf Zügen. So fand er  schnell gefallen an seinen Aktionen.

Nachdem er und seine Freunde in der Pariser Metro eine Kamera gefunden hatte, fingen sie an, seine Aktionen zu dokumentieren. Mit 17 Jahren fing er an Fotografien auf Häuserwände zu kleben.

Einige Jahre später reiste JR durch Europa und traf überall auf Street Artist. Er begann sich immer mehr mit den Porträts, die ihn heute so berühmt machen, zu beschäftigen.

So beobachtete er die Künstler, die er traf und sah ihre Botschaft. Später, als er nach Paris zurück gekehrt war, klebte er die Porträts der Künstler, die er auf seiner Reise getroffen hat, überall in der Stadt an Wände und Mauern.

JR möchte durch seinen Aktionen, die er an Häuserwände und Mauern bringt, Kunst auf die Straße bringen, um Menschen, die nie in Museen gehen zu berühren.

 

JR Wrinkles of the City Berlin

JR Wrinkles of the City Berlin

 

Die Anonymität die JR genießt, macht es seinen Fans möglich sich selbst ein Bild des Künstlers mit seinen außergewöhnlichen Werken zu machen.  Seine Bilder werden heute weltweit ausgestellt. So arbeitete er schon in Frankreich, Deutschland, Italien sowie Brasilien, den USA und China.

2013 kehrte er mit seinen Wrinkles of the City in die Straßen Berlins zurück. Hier das Interview von Entr Berlin mit JR in Berlin.